Rockstar NewswireRockstar Newswire

RSS Icon
Informationen zu Spielen, Trailer, Screenshots, Details zu Soundtracks, Community-News aus dem Social Club et cetera.

Self Radio: So erstellt ihr euren eigenen Radiosender in GTAV PC

Gepostet: 3 days, 12 hours ago | Autor: R* L | Thema: Musik, Spiele


YouTuber MrBossFTW erklärt, wie ihr mit Self Radio euren eigenen Radiosender an den Start bringt. 

Eines der vielen coolen neuen Features in Grand Theft Auto V für PC ist Self Radio – ein Radiosender, der es euch erlaubt, zu den Klängen eurer eigenen Musik durch Los Santos zu cruisen. Durch ein paar einfache Anpassungen der Audio-Einstellungen im Spiel könnt ihr externe Musikdateien hinzufügen.

Viele Benutzer verwenden unterschiedliche PC-Konfigurationen. Der Ordner, in den die Audio-Dateien kopiert werden müssen, liegt vermutlich hier: C:\Eigene Dokumente\Rockstar Games\GTA V\User Music.

Neben dem hilfreichen Tutorial von MrBossFTW oben, könnt ihr euch auch dieses Video von Ross' regelmäßigem Streaming-Partner Dat_Saintsfan anschauen. Ihr werdet im Handumdrehen zur Musik eures eigenenen Senders abrocken.

Ach ja, wenn ihr eine Reise in die Vergangenheit antreten wollt und eure Self Radio-Playlist mit Tracks der klassischen GTA-Radiosender bestücken wollt, dann schaut euch diesen Artikel mit unseren offiziellen iTunes-Playlists zu Spielen wie Vice City, San Andreas und anderen an.

 
Verwandte Artikel:
Grand Theft Auto V ist jetzt erhältlich für PC
Official Grand Theft Auto Radio Playlists on Spotify and iTunes

"Welcome to Los Santos"-Album jetzt vorbestellbar

Gepostet: 2 weeks, 5 days ago | Autor: R* Q | Thema: Musik, Spiele

"Welcome to Los Santos", die genreübergreifende Musiksammlung mit Tracks, die durch die Welt von Grand Theft Auto V inspiriert wurden, kann ab sofort auf iTunes vorbestellt werden. Der Track 'Play It Cool' von Gangrene featuring Earl Sweatshirt und Sam T. Herring von Future Islands kann sofort nach der Vorbestellung heruntergeladen werden.

Das Album wurde von Alchemist & Oh No geschaffen und arrangiert. Dabei ließen sie sich stark durch ihre Zusammenarbeit mit dem legendären Komponisten Edgar Froese von Tangerine Dream und Woody Jackson im Rahmen des Instrumentalsoundtracks von Grand Theft Auto V beeinflussen. "Welcome to Los Santos" umfasst komplett neu komponierte Tracks, die in Zusammenarbeit mit verschiedensten Künstlern aus Hip-Hop, Electronica, Dancehall, Rock, R’n’B und anderen Genres entstanden sind. Die Tracks des Albums sind darüber hinaus auf "The Lab" zu hören, dem brandneuen Radiosender, der in der PC-Version von Grand Theft Auto V sein Debüt feiert. Das Album erscheint auf CD, Vinyl und als digitaler Download am 21. April bei Mass Appeal Records.

 
Folgende Tracks sind auf dem Album enthalten:

1. Gangrene – Play It Cool feat. Samuel T. Herring (of Future Islands) & Earl Sweatshirt
2. Ab-Soul – Trouble feat. Aloe Blacc
3. Tunde Adebimpe – Speedline Miracle Masterpiece feat. Sal P & Sinkane
4. MC Eiht & Freddie Gibbs – Welcome to Los Santos feat. Kokane
5. Phantogram – K.Y.S.A 
6. Vybz Kartel – Fast Life 
7. King Avriel – 20's 50's 100's feat. A$AP Ferg
8. MNDR – Lock & Load feat. Killer Mike
9. Popcaan – Born Bad feat. Freddie Gibbs
10. E-40 – California feat. Dam-Funk & Ariel Pink
11. Wavves – Leave
12. Curren$y & Freddie Gibbs – Fetti
13. Little Dragon – Wanderer
14. Action Bronson & Danny Brown – Bad News


Verwandter Artikel:
Neue Musik für GTAV: The Alchemist and Oh No präsentieren Welcome to Los Santos

Neue Musik für GTAV: The Alchemist and Oh No präsentieren Welcome to Los Santos

Gepostet: on March 6 2015, 10:33am | Autor: R* Q | Thema: Musik, Spiele

Brandneuer Radiosender sowie neues Soundtrack-Album von The Alchemist & Oh No, den Komponisten des Instrumental-Soundtracks von GTAV angekündigt.

Wir freuen uns, heute das Album The Alchemist and Oh No Present: Welcome to Los Santos anzukündigen. Welcome to Los Santos ist eine genre-übergreifende Sammlung neuer Musik, für Grand Theft Auto V, die ab 14. April erstmals exklusiv in der PC-Version von Grand Theft Auto V zu hören und dann ab 21. April als eigenständiges Album von Mass Appeal Records erhältlich sein wird.

Welcome to Los Santos verbindet neue, durch den Instrumental-Soundtrack von GTAV (komponiert von The Alchemist and Oh No in Zusammenarbeit mit Woody Jackson und Tangerine Dream) inspirierte Tracks zu einem einzigartig vielfältigen Album. Zusammen mit Gästen aus allen Musikbereichen – darunter  Earl Sweatshirt, Little Dragon, Phantogram, Freddie Gibbs, Killer Mike, Tunde Adebimpe und Samuel T. Herring (von Future Islands) – haben The Alchemist and Oh No eine musikalische Reise zusammengestellt, die jeden Winkel der fiktiven Welt von Grand Theft Auto V abdeckt.

Die Musik auf Welcome to Los Santos wird erstmals in GTAV für PC auf dem neuen von The Alchemist und Oh No moderierten Radiosender „The Lab“ im Radioprogramm von Los Santos zu hören sein. Weitere Updates über die Musik in GTAV werden folgen. Die Tracks aus dem Album werden auch im Rockstar-Editor für PC verfügbar sein als Soundtrack für eure selbsterstellten Videos. Das komplette eigenständige Album, das am 21. April erscheint, wird von Mass Appeal Records als Download und im Handel als CD und auf Vinyl veröffentlicht.

Lest euch hier den Artikel auf Vanity Fair durch und unten könnt ihr euch die erste Single-Auskopplung des Albums mit dem Titel “Play it Cool” von Gangrene (The Alchemist and Oh No) featuring Samuel T. Herring (von Future Islands) und Earl Sweatshirt anhören. In den kommenden Wochen halten wir noch viele weitere Infos zu Welcome to Los Santos für euch parat.

GTAV Soundtrack-Künstler im Spotlight: Ein Interview mit The Chain Gang of 1974

Gepostet: on February 9 2015, 3:50pm | Autor: R* L | Thema: Musik, Spiele


In unserer letzten YouTube-Episode der GTA Online-Sessions spielten und quatschten wir mit The Chain Gang of 1974 ("Sleepwalking"), die am GTAV-Soundtrack mitgearbeitet haben.

Vor Kurzem sind wir mit The Chain Gang of 1974 aka Kamtin Mohager rumgehagen, der am Grand Theft Auto V-Soundtrack mitgearbeitet hat und für einen der Tracks ("Sleepwalking") verantwortlich zeichnet, der eng mit GTAV verbunden ist – nicht umsonst ist er Bestandteil des offiziellen Launch-Trailers und des ersten TV-Spots. Beim gemeinsamen Live-Spielen von GTA Online auf dem Rockstar Twitch-Channel, haben wir mit ihm über Chain Gang gesprochen und darüber, was er im Moment ausheckt, seit "Sleepwalking" das erste Mal über die Radiowellen von Radio Mirror Park in die Welt hinausgesendet wurde. Schaut euch unsere YouTube-Episode der GTA Online-Sessions oben an für die Highlights und lest unten weiter für eine Auswahl der interessantesten Stellen des Interviews.

Zum Thema Namensfindung seiner Band ...
"Ich habe die Band Ende 2006 gegründet und zu der Zeit habe ich eine ganze Menge The Raveonettes gehört – da haben sie gerade eine Platte mit dem Titel Chain Gang of Love veröffenlticht. Also habe ich das genommen und das Geburtsjahr eines weiteren von mir verehrten Künstler hinzugefügt, nämlich dem von Ryan Adams – und so ist "The Chain Gang of 1974" entstanden. Mir ist klar geworden, dass es ein bisschen lang ist, also versuche ich durchzusetzen, dass das "The" weggelassen wird."

Zum Thema Daydream Forever auf Vinyl ...
"Wir arbeiten daran – ich wünschte nur, dass es eine leichte Sache wäre. Es ist cool weil ich ein riesen Vinyl-Nerd bin und Vinyl definitiv wieder zurück ist. Das heißt aber auch, dass die Produktionszeiten sehr lang sind. Ich habe die Rechte dafür bekommen und es geht bald in Produktion ... es wird definitiv dieses Jahr passieren."

Und Zum Thema Veröffentlichung auf Kassette ...
"Es gibt da neue Bewegung in Sachen Kassette und ich finde, es ist ein lustiger Weg, Musik zu veröffentlichen und dennoch dafür zu sorgen, dass die Dinge für die Fans und Hörer spannend bleiben, deswegen werden wir lediglich eine limitierte Auflage der Kassetten produzieren [im Februar]."

Zum Thema, worum es bei "Sleepwalking" eigentlich geht ...
"Ein Emo zu sein und das Herz gebrochen zu bekommen, Mann [lacht] ... Nein, ich mag Musik über solche Dinge zu schreiben, das macht Spaß. Ich werde dabei ganz viel beeinflusst von Bands, die in die gleiche Kerbe schlagen und ich finde es universell, etwas womit sich jeder identifizieren kann. Aber ja, es geht um eine Ex-Freundin, darum geht es ... aber hat sich als gut herausgestellt. Ohne sie hätte ich keinen Song in GTAV, deswegen an dieser Stelle eine Runde Applaus für sie."

Zum Thema Schreibprozess ...
"Die letzten beiden Platten, die ich gemacht habe [2011 Wayward Fire und 2014 Daydream Forever] habe ich mit einem meiner guten Kumpels zusammen gemacht, Isom Innis [von Foster the People]...Er und ich arbeiten auf eine bestimmte Weise, die sehr effizient ist. Wir sind im Prinzip nach Malibu umgezogen und ich denke, ich bin ins Studio mit ein paar Ideen gegangen, aber wir haben einfach unser gesamtes Equipment mitgebracht, einen Monat zusammen in dem Haus am Hügel gewohnt und sind mit 11 Liedern in der Tasche zurückgekommen."

Zum Thema neues Projekt Teenage Wrist ...
"Wir wollen dieses Ding auf eine organische Weise aufziehen deswegen haben wir praktisch die erste Single ["Teenage Wrist"] einfach rausgestellt und waren sehr gespannt darauf, wie sich das Ganze entwickelt. Die Leute haben Wind davon bekommen und durch Zufall ist Gerard Way von My Chemical Romance drauf gestoßen und hat darüber gesprochen und das war einfach eine schöne Weise, wie das zustande gekommen ist. Ich habe an dem Projekt mit meinem guten Freund Marshall [Gallager von Swing Hero] gearbeitet, mit dem ich in Colorado zusammen auf die High School gegangen bin, genau wie mit unserem Drummer Anthony. Wir haben Spaß dabei, es ist cool in einer nicht-Elektroband zu sein, einfach nur in einer grungigen Rock-Band für eine Zeit lang. Wir bereiten uns gerade auf den Release der zweiten Single vor ... und dann werden wir in Kürze die Details zum Album veröffentlichen."

Einen großen Dank an Kam fürs Vorbeischauen und auch an die Community für die großartigen Fragen, die gestellt wurden im Twitch-Chat. Ihr könnt den Stream in Gänze hier anschauen. Und um bei Kam auf dem Laufenden zu bleiben, solltet ihr einen Blick auf die Chain Gang Facebook-Seite werfen und bei der ersten Single auf Teenage Wrist namens "Afterglow" reinzuhören:

Verwandte Artikel: :
GTAV-Soundtrack: Hört euch die neuen Songs von Flying Lotus, Jamie Lidell, Freddie Gibbs und vielen weiteren an
The Music of Grand Theft Auto V: Limitierte Soundtrack-Edition erscheint im Dezember auf CD und als Vinyl-Box-Set

Ruhe in Frieden, Edgar Froese von Tangerine Dream

Gepostet: on January 23 2015, 7:06pm | Autor: R* Q | Thema: Musik

Wir alle bei Rockstar Games waren zutiefst betrübt, als wir vom Ableben von Edgar Froese, dem unglaublichen Pionier auf dem Gebiet der elektronischen Musik und Gründer von Tangerine Dream, erfahren haben.

Froese war eine Musik-Ikone, deren Schaffen sechs Jahrzehnte umfasste. Er war eine große Inspiration für uns alle und es war uns eine Ehre, dass wir bei der Entstehung des GTAV-Scores so eng mit ihm zusammenarbeiten durften.

Wir möchten der Familie Froese unser aufrichtiges Beileid aussprechen.


Edgar Froese bei der Live-Aufführung des Scores aus dem GTAV-Soundtrack bei einem besonderen Konzert anlässlich des New York Film Festivals in der Church of St Paul the Apostle.


Backstage bei der Aufführung beim New York Film Festival: Edgar Froese mit den anderen Score-Komponisten Woody Jackson, The Alchemist and Oh No sowie der GTAV-Band.

Gewinnt ein limitiertes GTAV-Soundtrack-Set auf CD oder Vinyl

Gepostet: on December 4 2014, 10:53am | Autor: R* Q | Thema: Musik, Spiele

Anlässlich der Veröffentlichung von The Music of Grand Theft Auto V: Limited Edition Soundtrack als Box-Set auf CD und Vinyl in der nächsten Woche, haben heute 10 glückliche Fans die Chance, ein Exemplar auf der Rockstar Games-Seite auf Facebook zu gewinnen.

Jedes Set beinhaltet alle drei Soundtrack-Alben (The Original Music, The Score und The Soundtrack). Die Vinyl-Version enthält sechs Schallplatten, ein vollfarbiges Booklet und ein exklusives Poster und erscheint als klassisches Box-Set. Die CD-Version beinhaltet drei Disks, einen USB-Stick in Goldbarrenoptik mit Grand Theft Auto V-Logo, ein Artwork und ein Poster und erscheint in einer speziellen Verpackung mit ausgestanztem Logo.

Die Gewinner dürfen zwischen der CD- und der Vinyl-Collection wählen.

Insgesamt wird es weltweit nur 5.000 Stück geben. Die Limited Editions sind ab 9. Dezember bei namhaften Online- und stationären Händlern im Musikbereich verfügbar. Ihr könnt die CD- oder Vinyl-Collection jetzt bei Mass Appeal vorbestellen.

 

Jetzt auf Facebook teilnehmen

 

KEIN KAUF NOTWENDIG. Nicht gültig in bestimmten Ländern. Teilnahme ab 18 Jahren. Teilnahmebedingungen in den offiziellen Regeln und der Datenschutzrichtlinie. Endet am Montag, dem 08. Dezember 2014.

GTAV-Soundtrack: Hört euch die neuen Songs von Flying Lotus, Jamie Lidell, Freddie Gibbs und vielen weiteren an

Gepostet: on November 20 2014, 2:19pm | Autor: R* A | Thema: Musik, Spiele

Das umfangreiche Soundtrack-Update der neu veröffentlichten Version von Grand Theft Auto V für PS4 and Xbox One beinhaltet über 150 neue Songs inklusive einiger exklusiver Tracks von Künstlern wie Flying Lotus, Jamie Lidell, Freddie Gibbs und anderen. Anlässlich der Veröffentlichung des Spiels am Dienstag haben sich diverse Künstler auf Twitter, Instagram und Soundcloud zu Wort gemeldet, um ihrer Begeisterung Ausdruck zu verleihen und einige der neuen Songs zu teilen, die ihr zukünftig im Spiel hören könnt. Unten könnt ihr euch “Medication Meditation” von Flying Lotus featuring Krayzie Bone (mit Thundercat am Baß und Niki Randa als Background-Sängerin) anhören, das jetzt auch auf FlyLo FM gespielt wird; außerdem Jamie Lidells unglaubliche Alt-Trap-Platte “Runaway” auf Gilles Peterson’s Worldwide FM, Freddie Gibbs Zusammenarbeit mit dem legendären Produzenten Mike Dean, "Sellin' Dope" auf Radio Los Santos - und mehr. Weiter unten findet ihr dann eine vollständige Liste aller Songs, die neu im Spiel sind. Teilt der Community in den Kommentaren mit, welcher Track bislang euer Favorit ist.



Vollständige Liste neuer Songs im Spiel:
(** Exklusive, noch nie zuvor gehörte Songs, die hinzugefügt wurden)

The Lowdown 91.1:

Neue Songs:
Pleasure: "Bouncy Lady"
Ohio Players: "Climax"
Jackson Sisters: "I Believe in Miracles"
War: "Magic Mountain"
The Delfonics: "Funny Feeling"
Brass Construction: "Changin'"
Johnny Guitar Watson: "Superman Lover"
The Chakachas: "Stories"

Ursprüngliche Songs:
Aaron Neville: "Hercules"
BT Express: "Do It"
The Delfonics: "Ready or Not Here I Come"
El Chicano: "Viva Tirado"
The Five Stairsteps: "O-o-h Child"
George McCrae: "I Get Lifted"
Marlena Shaw: "California Soul"
Smokey Robinson & the Miracles: "Cruisin'"
The Soul Searchers: "Ashley's Roachclip"
The Trammps: "Rubber Band"
The Undisputed Truth: "Smiling Faces Sometimes"
War: "The Cisco Kid"

Space 103.2:

Neue Songs:
Dazz Band: "Joystick"
Imagination: "Flashback"
Fatback Band: "Gotta Get My Hands (On Some Money)"
Central Line: "Walking Into Sunshine"
Cameo: "Back and Forth"
Billy Ocean: "Nights Feel Like Getting Down"
Parliament: "Flash Light"
Zapp: "Do It Roger"
Parliament: "Mothership Connection"

Ursprüngliche Songs:
Bernard Wright: "Haboglabotribin"
Boosty Collins: "I'd Rather Be With You"
D Train: "You're the One for Me"
Eddie Murphy: "Party All the Time"
Evelyn Champagne King: "I'm in Love (12" Version)"
Kano: "Can't Hold Back Your Lovin'"
Kleer: "Tonight"
One Way: "Cutie Pie"
Rick James: "Give It to Me Baby"
Sho Nuff: "Funkasize You"
Stevie Wonder: "Skeletons"
Taana Gardner: "Heartbeat (Club Version)"
Zapp: "Heartbreaker (Part I, Part II)"

The Blue Ark:

Neue Songs:
I-Octane: "Topic of the Day"
Danny Hensworth: "Mr. Money Man"
Vybz Kartel: "Addi Truth"
Demarco: "Loyals (Royals Remix)"
Busy Signal: "Kingston Town" [ft. Damian Marley]
Lee "Scratch" Perry: "Money Come and Money Go"
Lee "Scratch" Perry: "Roast Fish & Cornbread"

Ursprüngliche Songs:
Chronixx: "Odd Ras"
Dennis Brown: "Money in My Pocket"
Gregory Isaacs: "Night Nurse"
Half Pint: "Crazy Girl
Joe Gibbs & the Professionals: "Chapter Three"
Junior Delgado: "Sons of Slaves (12" Version)"
Konshens: "Gun Shot a Fire"
Lee "Scratch" Perry: "I Am a Madman"
Lee "Scratch" Perry: "Disco Devil"
Protoje: "Kingston Be Wise"
Tommy Lee Sparta: "Psycho"
The Upsetters: "Grumblin' Dub"
Vybz Kartel: "We Never Fear Dem (So Bad Riddim)" [ft. Popcaan]
Yellowman: "Nobody Move, Nobody Get Hurt"

Radio Mirror Park:

Neue Songs:
The Ruby Suns: "In Real Life"
Panama: "Always"
!!!: "One Girl One Boy"
Yeasayer: "O.N.E."
Niki and the Dove: "The Drummer"
Hot Chip: "Flutes"
Holy Ghost!: "Hold On"
Scenic: "Mesmerized"
Dom: "Living in America"
Little Dragon: "Crystalfilm"
Twin Shadow: "Forget"
SBTRKT: "Pharaohs" [ft. Roses Gabor]
Toro Y Moi: "New Beat"
Kauf: "When You're Out"
Neon Indian: "Polish Girl"
Mitzi: "Truly Alive"
Cut Copy: "Strangers in the Wind"
Age of Consent: "Heartbreak"

Ursprüngliche Songs:
Age of Consent: "Colours"
Battle Tapes: "Feel the Same"
Black Strobe: "Boogie in Zero Gravity (Extended Version)"
The C90s: "Shine a Light (Flight Facilities Remix)"
The Chain Gang of 1974: "Sleepwalking"
Dan Croll: "From Nowhere (Baardsen Remix)"
DJ Mehdi: "Lucky Boy (Outlines Remix)"
Feathers: "Dark Matter"
HEALTH: "High Pressure Dave"
Jai Paul: "Jasmine (Demo)"
Jimmy & Morgan: "The Set Up"
LIVING DAYS: "Little White Lie"
Miami Horror: "Sometimes"
Neon Indian: "Change of Coasts"
Nite Jewel: "Nowhere to Go"
Poolside: "Do You Believe"
Tony Castles: "Heart in the Pipes (Kauf Remix)"
Toro Y Moi: "So Many"
Twin Shadow: "Shooting Holes"
Twin Shadow: "Old Love/New Love"
YACHT: "Psychic City (Classixx Remix)"
Yeasayer: "Don't Come Close (Main Version)"

Los Santos Rock Radio:

Neue Songs:
Creedence Clearwater Revival: "Fortunate Son"
Mountain: "Mississippi Queen"
Alannah Miles: "Black Velvet"
Kansas: "Carry On, Wayward Son"
Survivor: "Burning Heart"
ZZ Top: "Gimme All Your Lovin'"
Broken English: "Coming on Strong"
Boston: "Peace of Mind"
Yes: "Roundabout"
Harry Chapin: "Cats in the Cradle"
Pat Benatar: "Shadows of the Night"
Humble Pie: "30 Days in the Hole"
Starship: "We Built This City"
Belinda Carlisle: "Circle in the Sand"
Kenny Loggins: "Danger Zone"

Ursprüngliche Songs:
The Alan Parsons Project: "I Wouldn't Want to Be Like You"
Billy Squier: "Lonely Is the Night"
Bob Seger: "Hollywood Nights"
Bob Seger: "Night Moves"
Chicago: "If You Leave Me Now"
Def Leppard: "Photograph"
Don Johnson: "Heartbeat"
The Doobie Brothers: "What a Fool Believes"
Elton John: "Saturday Night's Alright for Fighting"
Foreigner: "Dirty White Boy"
Gerry Rafferty: "Baker Street"
The Greg Kihn Band: "The Breakup Song (They Don't Write 'Em)"
Julian Lennon: "Too Late for Goodbyes"
Kenny Loggins: "I'm Free (Heaven Helps the Man)"
Phil Collins: "I Don't Care Anymore"
Queen: "Radio Ga Ga"
Robert Plant: "Big Log"
Simple Minds: "All the Things She Said"
Small Faces: "Ogden's Nut Gone Flake"
Steve Winwood: "Higher Love"
Stevie Nicks: "I Can't Wait"

Rebel Radio:

Neue Songs:
Homer and Jethro: "She Made Toothpicks"
Tammy Wynette: "D-I-V-O-R-C-E"
Marvin Jackson: "Dippin' Snuff"
Charlie Feathers: "Get With It"
The Highwaymen: "Highway Man"
Ray Price: "Crazy Arms"

Ursprüngliche Songs:
C. W. McCall: "Convoy"
Charlie Feathers: "Can't Hardly Stand It"
Hank Thompson: "It Don't Hurt Anymore"
Hasil Adkins: "Get Out of My Car"
Jerry Reed: "You Took All the Ramblin' Out of Me"
Johnny Cash: "General Lee"
Johnny Paycheck: "It Won't Be Long (And I'll Be Hating You)"
Ozark Mountain Devils: "If You Wanna Get to Heaven"
Waylon Jennings: "Are You Sure Hank Done It This Way"
Waylon Jennings: "I Ain't Living Long Like This"
Willie Nelson: "Whiskey River"

West Coast Classics:

Neue Songs:
Jayo Felony: "Sherm Sticc III"
CPO: "Ballad of a Menace"
Conscious Daughters: "We Roll Deep"
South Central Cartel: "Servin' 'Em Heat"
Westside Connection: "Bow Down"
Spice 1: "The Murda Show" [ft. MC Eiht]
Warren G: "This DJ"
E-40: "Captain Save a Hoe"
Lady of Rage: "Afro Puffs"
Bone Thugs-N-Harmony: "1st of the Month"
Eazy-E: "No More Questions"
Luniz: "I Got 5 on It"

Ursprüngliche Songs:
2Pac: "Ambitionz Az a Ridah"
Compton's Most Wanted: "Late Night Hype"
DJ Quik: "Dollars and Sense"
Tha Dogg Pound: "What Would You Do"
Dr. Dre: "The Next Episode" [ft. Snoop Dogg]
Dr. Dre: "Still D.R.E."
The Geto Boys: "Mind Playing Tricks on Me"
Ice Cube: "You Know How We Do It"
Kausion: "What You Wanna Do"
King Tee: "Played Like a Piano"
Kurupt: "C-Walk"
Mack 10: "Nothin' But the Cavi Hit" [ft. Tha Dogg Pound]
MC Eiht: "Streiht Up Menace"
N.W.A.: "Appetite for Destruction"
N.W.A." "Gangsta Gangsta"
Snoop Dogg: "Gin and Juice"
Too $hort: "So You Want to Be a Gangster"

Channel X:

Neue Songs:
D.O.A.: "The Enemy"
The Zeros: "Don't Push Me Around"
D.R.I.: "I Don't Need Society"
Red Kross: "Linda Blair"
X: "Los Angeles"
MDC: "John Wayne Was a Nazi"

Ursprüngliche Songs:
The Adolescents: "Amoeba"
Agent Orange: "Bored of You"
Black Flag: "My War"
Circle Jerks: "Rock House"
The Descendents: "Pervert"
Fear: "The Mouth Don't Stop (The Trouble With Women Is)"
The Germs: "Lexicon Devil"
OFF!: "What Now"
Suicidal Tendencies: "Subliminal"
T.S.O.L.: "Abolish Government / Silent Majority"
The Weirdos: "Life of Crime"
Youth Brigade: "Blown Away"

Non Stop Pop FM:

Neue Songs:
Blow Monkeys: "Wait" [ft. Kim Myzelle]
INXS: "New Sensation"
Bobby Brown: "On Our Own"
Sly Fox: "Let's Go All the Way"
Living in a Box: "Living in a Box"
Taylor Dayne: "Tell It to My Heart"
Bronski Beat: "Small Town Boy"
Naked Eyes: "Promises, Promises"
Simply Red: "Something Got Me Started (Steve Silk Hurley Mix)"
Backstreet Boys: "I Want It That Way"
Morcheeba: "Tape Loop"
Sneaker Pimps: "6 Underground"
Jamiroquai: "Alright"
Moloko: "The Time Is Now"
Robbie Williams & Kylie Minogue: "Kids"
Cassie: "Me & You"
Gorillaz: "Feel Good Inc."
Dirty Vegas: "Days Go By"
Maroon 5: "Moves Like Jagger"
M.I.A.: "Bad Girls"
M83: "Midnight City"
Lorde: "Tennis Court"
Lady Gaga: "Applause"
Black Eyed Peas: "Meet Me Halfway"
Mike Posner: "Cooler Than Me"

Ursprüngliche Songs:
All Saints: "Pure Shores"
Amerie: "1 Thing"
Britney Spears: "Gimme More"
Corona: "Rhythm of the Night"
Fergie: "Glamorous"
Hall and Oates: "Adult Education"
Jane Child: "Don't Wanna Fall in Love"
Kelly Rowland: "Work (Freemasons Remix)"
Mis-Teeq: "Scandalous"
Modjo: "Lady (Hear Me Tonight)"
N-Joi: "Anthem"
Pet Shop Boys: "West End Girls"
Rihanna: "Only Girl (In the World)"
Robyn: "With Every Heartbeat"
Stardust: "Music Sounds Better With You"
Wham!: "Everything She Wants"

Radio Los Santos:

Neue Songs:
** Danny Brown & Action Bronson: "Bad News"
G-Side: "Relaxin'"
A$AP Ferg: "Work"
Kendrick Lamar: "Swimming Pools (Drank)"
Danny Brown: "Kush Coma" [ft. A$AP Rocky and Zelooperz]
Schoolboy Q: "Collard Greens" [ft. Kendrick Lamar]
Skeme: "Millions"
Ab-Soul: "Hunnid Stax" [ft. Schoolboy Q]
Problem & Iamsu!: "Do It Big" [ft. Bad Lucc and Sage the Gemini]
Chuck Inglish: "Came Thru/Easily" [ft. Ab-Soul and Mac Miller]
Young Scooter: "Work" [ft. Gucci Mane]
Trouble: "Everyday"
Travi$ Scott: "Upper Echelon" [ft. T.I. and 2 Chainz]
Ace Hood: "Bugatti" [ft. Future and Rick Ross]
Young Scooter: "I Can't Wait" [ft. Trinidad James]
** Freddie Gibbs & Mike Dean: "Sellin' Dope"

Ursprüngliche Songs:
100s: "Life of a Mack"
A$AP Rocky: "r - Cali"
Ab-Soul: "ILLuminate" [ft. Kendrick Lamar]
BJ the Chicago Kid: "Smokin' and Ridin'" [ft. Freddie Gibbs and Problem]
Clyde Carson: "Slow Down" [ft. The Team]
Freddie Gibbs: "Still Livin'"
Future: "How It Was"
The Game: "Ali Bomaye" [ft. 2 Chainz and Rick Ross]
Gangrene: "Bassheads"
Gucci Mane: "Too Hood" [ft. Ciara]
Jay Rock: "Hood Gone Love It" [ft. Kendrick Lamar]
Kendrick Lamar: "A.D.H.D."
Problem: "Say That Then" [ft. Glasses Malone]
YG: "I'm a Real 1"
Yung Walt: "Hold Up" [ft. Nipsey Hussle]

Vinewood Boulevard Radio:

Neue Songs:
Bleached: "Next Stop"
Coliseum: "Used Blood"
The Men: "Turn It Around"
No Bunny: "Gone for Good"
Soft Pack: "Answer to Yourself"
JEFF the Brotherhood: "Sixpack"
Mind Spiders: "Fall in Line"
The Orwells: "Who Needs You"

Ursprüngliche Songs:
Bass Drum of Death: "Crawling After You"
The Black Angels: "Black Grease"
Ceremony: "Hysteria"
FIDLAR: "Cocaine"
Hot Snakes: "This Mystic Decade"
Metz: "Wet Blanket"
Moon Duo: "Sleepwalker"
Sam Flax: "Dire Doesn't Burn Itself"
Shark: "California Girls"
Thee Oh Sees: "The Dream"
Ty Segall: "Do Wah Wah"
Wavves: "Nine Is God"

Worldwide FM:

Neue Songs:
** Sinkane: "Shark Week"
William Onyeabor: "Body & Soul"
Four Tet: "Kool FM"
Mount Kimbie: "Made to Stray"
Anushka: "World in a Room"
Smokey Robinson: "Why You Wanna See My Bad Side?"
Randy Crawford: "Street Life"
Flume: "What You Need"
Earl Sweatshirt: "Hive" [ft. Casey Veggies and Vince Staples]
Portishead: "Numb"
Jonwayne: "Black Magic"
Roman GianArthur: "I69"
Lion Babe: "Treat Me Like Fire"
Dâm-Funk: "Kill Dat"
** Jamie Lidell: "Run Away"
Chvrches: "Recover (Cid Rim Remix)"
Jimmy Edgar: "Let Yrself Be"
Clap! Clap!: "Viajero"
Maga Bo: "No Balanco De Conoa"

Ursprüngliche Songs:
Candido: "Thousand Finger Man"
Cashmere Cat: "Mirror Maru"
Django Django: "Waveforms"
Donald Byrd: "You and the Music"
The Gaslamp Killer: "Nissim"
Guts: "Brand New Revolution"
Hackman: "Forgotten Notes"
The Hics: "Cold Air"
Inc.: "The Place"
Kiko Navarro & Tuccillo: "Lovery (Slow Cuban Vibe Mix)" [ft. Amor]
Kyodai: "Breaking"
Mala: "Ghost"
Owiny Sigoma Band: "Harpoon Land"
Richard Spaven: "1759 (Outro)"
Swindle: "Forest Funk (DEEP MEDi Musik)"
Tom Browne: "Throw Down"
Toro Y Moi: "Harm in Change"
Trickski: "Beginnings"
Yuna: "Live Your Life (MeLo-X Motherland God Mix)"

FlyLo FM:

Neue Songs:
Curtis Mayfield: "Eddie You Should Know Better"
Doris: "You Never Come Closer"
** Flying Lotus: "Meditation Meditation" [ft. Krayzie Bone]
XXYYXX: "What We Want"
Lapalux: "Make Money"
Mono/Poly: "B Adams" [ft. Thundercat]
Flying Lotus: "Osaka Trade"
** DOOM: "Masquatch"
Flying Lotus: "Early Mountain"
Dimlite: "Into Vogon Skulls"
Knower: "Fuck the Makeup, Skip the Shower"
Kaskade: "4 AM"
AraabMuzik: "Streetz Tonight"

Ursprüngliche Songs:
Aphex Twin: "Windowlicker"
Captain Murphy: "Evil Grin"
Clams Casino: "Crystals"
Dabrye: "Encoded Flow"
DJ Rashad & Heavee: "It's Wack"
Flying Lotus: "Be Spin"
Flying Lotus: "Catapult Man"
Flying Lotus: "Computer Face Rmx"
Flying Lotus: "Crosswerved"
Flying Lotus: "The Diddler"
Flying Lotus: "Getting There" [ft. Niki Randa]
Flying Lotus: "The Kill" [ft. Niki Randa]
Flying Lotus: "See Thru 2 U"
Flying Lotus: "Stonecutters"
Hudson Mohawke: "100HM"
Kingdom: "Stalker"
Machinedrum: "She Died There"
OutKast: "Elevators (Me & You)"
Shadow Child: "23"
Thundercat: "Oh Sheit It's X"
Tyler, the Creator: "Garbage"
 

Auch lesenswert:
Grand Theft Auto V Reveals Expanded Radio Station Tracklists for Game Relaunch (über Pitchfork)
Listen to Jamie Lidell's 'Runaway' From 'Grand Theft Auto V' Relaunch, Music Head Talks Soundtrack: Exclusive (über Billboard)

The Music of Grand Theft Auto V: Limitierte Soundtrack-Edition erscheint im Dezember auf CD und als Vinyl-Box-Set

Gepostet: on November 3 2014, 2:19pm | Autor: R* Q | Thema: Musik, Spiele

Um die Veröffentlichung der neuen, verbesserten Versionen von Grand Theft Auto V für PlayStation 4, Xbox One und PC gebührend zu feiern, veröffentlichen wir – zusammen mit Mass Appeal Records – limitierte Editionen des hochkarätig besetzten Soundtracks auf CD und Vinyl.

Die limitierten Editionen von ‘The Music of Grand Theft Auto V’ beinhalten 59 Tracks mit Songs von A$AP Rocky, Tyler, The Creator, Twin Shadow, Wavves, Flying Lotus, Yeasayer und vielen anderen. Zudem beinhalten sie den Original-Score von Tangerine Dream, Woody Jackson, The Alchemist + Oh No, gemixt von DJ Shadow, zusammen mit all der anderen fantastischen Musik aus Grand Theft Auto V. Insgesamt wird es weltweit nur 5.000 Stück geben. Die Limited Editions sind ab 9. Dezember bei namhaften Online- und stationären Händlern im Musikbereich verfügbar.

Die Vinyl-Version enthält sechs Schallplatten, ein vollfarbiges Booklet und ein exklusives Poster und erscheint als klassisches Box-Set. Die CD-Version beinhaltet drei Disks, einen USB-Stick in Goldbarrenoptik mit Grand Theft Auto V-Logo, ein Artwork und ein Poster und erscheint in einer speziellen Verpackung mit ausgestanztem Logo.

Wie heute bereits im Rahmen eines Pitchfork-Artikels erwähnt wurde, steuern einige DJs aus GTAV neue Inhalte für ihre jeweiligen Radiosender bei, darunter Big Boy, Nathan und Stephen von WAVVES, Kenny Loggins, Lee "Scratch" Perry, Twin Shadow, Keith Morris und Cara Delevingne und einige der größten Quasselstrippen der gesamten Radiolandschaft – Dr. Ray De Angelo Harris und Duane Earl.

Rockstar Warehouse

Rockstar on Instagram

Folge uns auf Instagram (rockstargames), um Fotos von Events, erste Bilder von Sammlerstücken und viele mehr zu sehen.